Gemeinde-News extra 11

 
                            Zur Onlineversion



KG Niendorf

Gemeinde-News extra 11 I GlaubeLiebeHoffnung für Zuhause 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinde Niendorf,
 
zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. Zwischen den Welten. Das passt gerade zu unserem Leben: Nicht mehr Lockdown, aber noch lange nicht wieder normal. Das „neue Normal“ ist in vieler Munde. Wie das aussehen wird? Gestalten wir es mit!
 
Bleibt locker ohne Leichtsinn
das Newsletter-Team



---

GlaubeLiebeHoffnung

Unser wöchentliche Gottesdienst frei Haus gestaltet von unseren Pastorinnen und Pastoren.

Andacht zum Sonntag Exaudi von Pastorin Ute Andresen


Wenn Sie mögen, machen Sie mit: Jeden Sonntag, um 9 Uhr zünden Sie sich eine Kerze an und lesen diese Andacht und wissen sich dabei verbunden mit anderen Menschen in Niendorf, die das genauso tun. Zum Abschluss unserer Andacht im Geiste läuten kurz vor 9.30 Uhr die Glocken unserer Kirchen. Und wer mag, schaut dann noch den Fernsehgottesdienst im ZDF. Diesen Sonntag aus der Johanneskirche in Erbach zum Thema „Du bist nicht allein“.

 

Lesen Sie hier die Andacht von Pastorin Ute Andresen.



Pfingsten ökumenisch – BeGEISTerung in Tüten


Nach „Ostern im WECK-Glas“ erwartet Sie zu Pfingsten „BeGEISTerung in Tüten“. Wir freuen uns ganz besonders, dass diese Aktion eine ökumenische ist. Wir bleiben damit in der Tradition der Open-Air-Gottesdienste, auch wenn dieser dieses Jahr nicht stattfinden kann. Ob katholisch, freikirchlich oder lutherisch – Lokstedt, Niendorf, Schnelsen – alle machen mit, denn Pfingsten feiern wir den Geburtstag der Kirche, die sich in vielen unterschiedlichen Formen zeigt. Was erwartet Sie? Natürlich eine ökumenische Andacht, dazu ein Pflanzensaatwürfel, den Sie nur ein bisschen hegen und pflegen müssen und dann wachsen daraus Blumen – so wie die Kirche gedeiht, wenn viele mitmachen. Außerdem gibt es noch eine kleine Überraschung.


Am Pfingstsamstag, 30. Mai, zwischen 10 und 14 Uhr können Sie BeGEISTerung in Tüten vor dem Immanuel-Haus, der Verheißungskirche und der Kirche am Markt abholen. Und versprochen: Dieses Mal ist wirklich genug für alle da!



Pfingsten musikalisch aus Niendorf


Freuen Sie sich schon jetzt auf den Newsletter zu Pfingsten. Per Link geht es dann zu einer Aufnahme der Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von J. S. Bach, die Finnegan Schulz in diesen Tagen mit einem kleinen Ensemble aufnimmt.



---

Mutmachen

Zum Mutmachen hier immer Momente aus dem Gemeindeleben und dem Stadtteil.

Niendorfer Stimmen


Niendorfer Stimmen – diesmal Sandra und Kay Viehmann von Viehmann Photographie: „Uns als Event-, Reise- und Schulfotograf hat die Krise am Ende eines Auftrags in Marokko erwischt. Innerhalb von 48 Stunden wurden sämtlich Aufträge für die nächsten Monate storniert, mit Glück wurden wir noch ausgeflogen. Natürlich war das im ersten Moment ein Schock und auch Angst war ein Teil der Gefühlslage. Aber, wenn man die Bilder aus anderen Teilen der Welt sieht, ist man dankbar. Dankbar, gesund zu sein und dankbar, dass man in einem Sozialstaat lebt. Natürlich macht man sich Gedanken. Wie soll es weiter gehen? Für uns waren Krisen immer schon auch eine Chance, eine Möglichkeit, sein Leben zu ändern, um es in andere, vielleicht besser Bahnen zu lenken. Zu Kindern sagt man immer: Hinfallen – aufstehen – Krönchen richten – weiter geht‘s. Das ist seit Jahren auch unser Motto. Es geht immer weiter. Es wird immer ein Morgen geben. WIR haben es in der Hand, wie toll das Morgen sein wird. Eine Krise ist eine Chance. Nutzen wir die Chance, um unser Leben und die Welt nicht besser, aber anders zu machen.“



Füreinander da sein

Zurzeit können wir uns nicht nah, aber füreinander da sein - unsere Ideen.

Kollekte Sonntag Exaudi


AMICA steht für internationale Freundschaft. Seit 25 Jahren unterstützt der Verein Frauen und Mädchen in Kriegs- und Nachkriegsregionen rechtlich, medizinisch, psychologisch und ökonomisch. Denn die Pandemie setzt andere Konflikte nicht außer Kraft. Welche Projekte AMICA aktuell im Blick hat, ist hier nachzulesen: www.amica-ev.org

 

AMICA e.V.
Volksbank Freiburg
IBAN: DE15 6809 0000 0002 1001 00
Verwendungszweck Kollekte Exaudi, HH Niendorf

 

Als Zeichen der Solidarität basteln Menschen in Deutschland „AMICAs“, das heißt kleine Püppchen für Mädchen und Frauen in Krisenregionen. Auch Sie können aktiv werden: Bastelanleitung



Briefe für die Menschenrechte

Heute bitten wir um Ihre Unterstützung für den Menschenrechtsverteidiger Chen Mei, der am 19. April in China vermutlich aufgrund seiner Aufklärungsarbeit zu Covid 19 verhaftet wurde und seitdem verschwunden ist. Hier geht es zum Brief.



Zum Zuhause Mitmachen!

Zum Mitmachen für Zuhause hier immer ein paar Ideen.

Tag der Nachbarn


Die nebenan.de Stiftung ruft am 29. Mai den Tag der Nachbarn aus. Unter folgendem Link findet man fünf tolle Ideen, wie Nachbarschaft auch in Zeiten von Abstand gelebt werden kann. Tag der Nachbarn



Gemeinsame Stille zu Hause


Gruß der morgendlichen Stille aus dem Ohmoor. Jeden Morgen laden wir ein zur morgendlichen Stille: Jeder für sich und doch gemeinsam ab 7.30 Uhr werktags eine halbe Stunde Schweigen. Auf dem eigenen Sofa, beim Spaziergang, auf dem Balkon. Gemeinsam geht auch so!



Digitale Kirche

Kirche ist an vielen Orten digital unterwegs. Hier unsere Tipps:

Social-Media-Wall


Die Nordkirche bietet auf ihrer Homepage eine Social-Media-Wall, auf der alle Posts und Tweets immer aktuell zu sehen sind. Ähnlich einer Pinnwand findet man dort viele Ideen und Veranstaltungshinweise für diese Zeit. Hier geht es zur Social-Media-Wall/digitalenordkirche.



KiKi aus Quickborn

Heute mal ein Tipp für ein Online-Angebot für Kinder aus der Kirchengemeinde Quickborn. Dort gibt es die KiKi=Kinderkirche als Filmchen zum Anschauen. Corona-Kiki




Unsere Kirchen sind offen


Jeden Tag von 12 bis 13 Uhr haben wir die Kirche am Markt mit Beginn des Mittagsläuten für Stille und persönliches Gebet geöffnet. Ein Pastor, eine Pastorin des Pfarrteams ist anwesend und steht auf Wunsch für Gespräch und Gebet zur Verfügung. Die Verheißungskirche ist, wann immer es uns organisatorisch möglich ist, ebenfalls mittags geöffnet. (Vielleicht haben Sie Freude daran, uns in der Kirchenöffnung zu unterstützen? Melden Sie sich gern.) Die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen wie eine Alltagsmaske und der Mindestabstand sind natürlich auch in den Kirchen einzuhalten.



In Kontakt bleiben


Sie wünschen ein Gespräch, habe Fragen oder ein Anliegen? Wir sind für Sie da! Unsere Pastorinnen und Pastoren sind zurzeit vor allem telefonisch erreichbar:


Ute Andresen: 040 52630108
Daniel Birkner: 040 58915155
Maren Gottsmann: 040 320918 68
Dr. Hendrik Höver: 040 57148312
Maren Trautmann: 040 18073821
Anke Zorn: 040 5511233

 

Und natürlich auch per Mail: nachname@kirche-in-niendorf.de



Impressum:
Ev. luth. Kirchengemeinde Niendorf
Öffentlichkeitsausschuss des KGR
Pastorin Maren Gottsmann
Niendorfer Marktplatz 3a
22459 Hamburg
Tel.: (040) 58 11 71 
Fax: (040) 589 27 32 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kirche-in-niendorf.de 

Mitglieder der Newsletter-Redaktion: 
Sabine Jahrbeck
Nina Schrader
Pastorin Maren Trautman
Florian Weißler
Daniel Welsch



Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise finden Sie hier)
 
Das Intranetportal https://intranet-kirche-in-niendorf.de/ ist eine Einrichtung Ev. luth. Kirchengemeinde Niendorf. Es ist angesiedelt beim Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein. Dieser ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts im Bereich der Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland. Der Kirchenkreis wird vertreten durch den Kirchenkreisrat.

Diese Email enthält ggfs. vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese Email irrtümlich haben, informieren Sie mich bitte möglichst schnell darüber und vernichten Sie diese Email.