GlaubeLiebeHoffnung für Niendorf

GlaubeLiebeHoffnung für Niendorf

Gemeinde-News | GlaubeLiebeHoffnung für Niendorf

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kirchengemeinde Niendorf,

 

lasst uns den Sommer feiern. Ob heute, am Sonnabend den 2. Juli, beim Tibarg-Fest, wo ihr uns am Gemeinschaftsstand mit „Wir für Niendorf“, der Alten Schule, „wellcome“ und der Katholischen Gemeinde treffen könnt, ob mit der Sommerpredigtreihe oder bei Konzerten. Wir freuen uns, euch bei diesen Gelegenheiten persönlich zu treffen.

 

Gesegnete Sommerfrische wünscht

euer Newsletterteam

 

P.S.: Während die wöchentliche Andacht mit der „Kirche für zu Hause“ euch weiter jeden Sonnabend begleitet, macht der GlaubeLiebeHoffnung-Newsletter bis Ende August Pause.

  

GlaubeLiebeHoffnung

 

Gottesdienste am 3. Sonntag nach Trinitatis

Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Gottesdiensten am 3. Juli 2022.


Vor Ort

Wir feiern in der Kirche am Markt um 10 Uhr Kita-Gottesdienst mit Pastorin Ute Andresen. Ebenfalls um 10 Uhr feiern wir Gottesdienst im Immanuel-Haus mit Pastorin Anke Zorn. In der Verheißungskirche beginnt der Mittendrin-Gottesdienst um 11 Uhr mit Pastorin Maren Gottsmann und dem Mittendrin-Team.


HomeChurch

image

Unsere wöchentliche Andacht kommt diese Woche von Pastorin Anke Zorn. Ab sofort gestalten wir dieses Format kompakter und hoffen, dass wir damit Ihren Lesewünschen entsprechen.

 

Lesen Sie hier die Andacht von Pastorin Anke Zorn


Telefonandacht zum Anhören

Die Andacht haben wir in gekürzter Fassung auch auf den Anrufbeantworter aufgesprochen. Einfach die Telefonnummer 52105784 wählen und lauschen. Besetzt? Dann hört gerade jemand anders zu. Gerne noch mal versuchen! Oder einfach dem Link folgen. Ab sofort gibt es sie auch als Telefonandacht zum Anklicken.


Gottesdienst zum Anschauen

Einen evangelischen Gottesdienst überträgt das ZDF am Sonntag um 9.30 Uhr aus Eltville. Gottesdienst im Livestream gibt es um 11:00 auch aus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Eidelstedt.


Sommer-Predigtreihe „Alles außer Bibel“

image

„Alles außer Bibel“ ist das Motto unserer Sommer-Predigtreihe. Lassen Sie sich überraschen, welches literarische Werk jeweils zur Inspiration dient.

 

17.07.2022 | 10:00 Uhr | Pastorin Andresen | Kirche am Markt

24.07.2022 | 10:00 Uhr | Pastor Birkner | Kirche am Markt

31.07.2022 | 11:00 Uhr | Pastorin Gottsmann | Verheißungskirche

07.08.2022 | 11:00 Uhr | Pastorin Trautmann | Verheißungskirche (Mittendrin-Gd.)


Taizé-Friedens-Andacht auch in den Ferien

image

In der Regel an jedem 1. Und 3. Freitag im Monat findet in der Verheißungskirche um 19 Uhr eine Friedensandacht mit Taizégesängen statt. Dank des engagierten Teams auch während der Sommerferien. Die Termine sind der 15. Juli, 5. und 19. August, jeweils um 19 Uhr.



Mutmachen

Zum Mutmachen hier immer Momente aus dem Gemeindeleben und dem Stadtteil.‍

 

Auf ein Wort

image

Dieses Mal haben wir mit Nicole Albers gesprochen. Sie ist gemeinsam mit Nina Schrader, Silke Schnaiter, Pastorin Anke Zorn, Florian Weißler und Ute Halberstadt im Organisations-Team der Gemeindefreizeit August 2022. Vom 26. bis 28.08.2022 geht es nach Eckernförde ins Gästehaus des DLRG, das fußläufig zur Ostsee liegt. Die Plätze sind begrenzt. Hier geht es zum Anmeldeformular.

 

Du bist selber schon bei einigen Gemeindefreizeit dabei gewesen. Was hat dir immer besonders gut gefallen?

Dass man viel besser ins Gespräch kommt, weil man Zeit dafür hat. Es ist an so einem gemeinsamen Wochenende einfach mehr Raum für Themen als beim Kaffee nach dem Gottesdienst. Als meine Kinder noch jünger waren, hat es gutgetan, sich mit anderen Eltern in Ruhe austauschen zu können, weil wir immer wussten: irgendwer guckt auf die Kleinen. Inzwischen schätze ich es sehr, mich mit jemandem zu unterhalten, der schon viel gelebt hat. Das genieße ich sehr.

 

Was ist bei dieser Freizeit anders?

Wir starten ganz neu durch und haben uns bewusst entschieden, ein für alle Menschen offenes Konzept zu gestalten. Es fährt eben keine eingeschworene Gruppe, die unter sich bleiben will. Alle sind willkommen. Keine Scheu also, wer mit dem Gedanken spielt, dabei zu sein. Melden Sie sich, meldet euch einfach an! Und das am besten gleich. Denn die Plätze sind begrenzt und wir wollen das Programm im Endspurt gerne maßgeschneidert planen.

 

Was motiviert euch?

Es war alles lange wie Eingefroren und es wird Zeit das Eis zu brechen. Ich glaube dabei helfen schöne Erlebnisse, über die wir uns später unter dem Motto „weißt du noch …“ die Bäuche halten werden vor Lachen. Das sind Schätze für die Seele.


Gemeindefreizeit 2022

image

Zeit miteinander verbringen – raus aus dem Alltag – rein in die Gemeinschaft: Dies wird ein Wochenende voller Themen, Lachen, Gesprächen und Feiern. Alle sind eingeladen mitzufahren. Nicht nur unternehmungslustige ältere Menschen und Kinder, sondern auch Jugendliche, Erwachsene, Eltern und Kinderlose, Singles…alle! Es wartet auf uns ein besonderes Wochenende in sagenhaftem Ambiente, mit delikater Verpflegung, liebevoll gestaltetem Programm … Zeit für Gemeinschaft und das Meer, Gespräche, Workshops, Kreatives und Musikalisches, Andachten und…:-). Wann und wo? Wir fahren vom 26. bis 28. August 2022 nach Eckernförde ins Gästehaus des DLRG. Teilnahmebeitrag: für 3-14-Jährige: 45 €, für alle ab 15 Jahre: 85 € Wer Interesse und Fragen hat, soll gern anrufen bei Pastorin Anke Zorn: 551 12 33. Anmeldeformular



Zum Mitmachen

Zum Mitmachen für Zuhause und anderswo hier immer ein paar Ideen.

 

Mehr Gitarre!

image

Der Musiker und Komponist Matthias Ehrig kommt mit seinem Soloprojekt in die Kirche am Markt. Der Titel „Weder einsam ‚Sologitarre‘, noch spartanisch ‚Nur Gitarre‘ – ‚Mehr Gitarre!“ Eintritt frei, Spenden erbeten.

14.07.2022 | 19:00 Uhr | Kirche am Markt


Projektchor startet

Am 10. August 2022 starten unter der Leitung von Britta Irler die Proben des Projektchores. Gesucht werden Männerstimmen und hohe Sopranstimmen. Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind wünschenswert. Einstudiert wird das „Oratorium zur Weihnacht“ von Martin Kahle für eine Hamburger Erstaufführung am 03. Dezember 2022 in der Verheißungskirche. Die Uraufführung der Komposition des 1958 geborenen Kirchenmusikers fand 2014 bei Köln statt. Interessierte Mitsänger und Mitsängerinnen melden sich bitte bei irler@kirche-in-niendorf.de


Alter Friedhof Niendorf jetzt mit Infos per QR-Code

image

Einen Spaziergang über den Alten Friedhof Niendorf machen und dabei Hintergründe zu historischen Gräbern erfahren – das ist jetzt mit einem neuen QR-Code-Informationssystem möglich. Ein besonderer Dank gilt Manfred Meyer vom Geschichtsverein Forum Kollau e.V. unter dessen ehrenamtlicher Leitung das Projekt gemeinsam mit Kirchengemeinde und Friedhofsverwaltung umgesetzt wurde. Rund 30 historische Ruhestätten sind mit den QR-Codes auf Hinweisschildern ausgestattet. Und so funktioniert es: Die meisten Smartphones haben inzwischen einen QR-Code-Scanner in ihrer Kamerafunktion integriert (oder man lädt sich eine entsprechende App herunter), Code von der Hinweistafel am Grab mit dem Handy scannen und schon werden Informationen angezeigt zum Beispiel zu den dort begrabenen bekannten Hamburger Familien. Hier geht es zu einem Plan, auf dem verzeichnet ist, wo Ruhestätten-Denkmäler mit Informationstafeln und QR‐Code auf dem Alten Friedhof Niendorf zu finden sind.


Stadtausflüge mit Hella Sommer

image

Der nächste Stadtausflug am 11.8. mit Hella Sommer geht per Schiff und zu Fuß durch den Hafen. Erst mit der Fähre, dann bei einem Stadtrundgang mitten in den Hafen hinein, erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Hamburgs Herzstück an der Elbe aus ganz neuen Perspektiven. Treffpunkt 9.15 Uhr U-Bahn Niendorf Markt/Ausgang Busbahnhof. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Mittagessen. Kosten 18 € (HVV-Karte und Mittagessen extra). Zuschüsse sind möglich. Anmeldung bis 31.7. bei Hella Sommer, Tel: 5511589 oder per Mail: hella.sommer@t-online.de



Digitale Kirche

Kirche ist an vielen Orten digital unterwegs. Unsere Tipps:

 

Agentur st. moment auf Instagram

image

Taufen, Hochzeiten und Bestattungen anders gedacht – dafür steht die Agentur „st. moment“ der evangelisch-lutherischen Kirchen in Hamburg. Seit kurzem ist die Initiative auch auf Instagram aktiv. Wunderbar, um die dort Tätigen, mit dem, was sie machen kennenzulernen. Zu finden unter @stmoment.hamburg


Evangelische Arbeitsstelle „midi“

image

Die Evangelische Arbeitsstelle „midi“ (missionarisch-diakonisch) bezeichnet sich selber, so die Initiatoren auf ihrer Webseite, „als Zukunftswerkstatt, die frische Ideen mit Vernetzung und praktischer Hilfe verbindet. Sie steht für das Entwickeln, Probieren, Scheitern, Lernen und Gelingen im Weitergeben der Guten Nachricht“. Sie gibt nicht nur ein Magazin heraus, sondern Impulse zu unterschiedlichsten Themen von Bibel und Kraftquellen bis hin zu Neue Gemeindeformen. midi.de



Füreinander da sein

 

Landeskirchenweite Kollekte für zwei Projekte

Projekt 1) Fonds für Gerechtigkeit und Versöhnung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD)

Heute erbitten wir Ihre Kollekte zugunsten der Bildungs-und Versöhnungsarbeit im Südlichen Afrika. Dort ist das Leben weiter Bevölkerungsschichten besonders durch die langfristigen Auswirkungen der Corona-Pandemie stark beeinträchtigt. Die Menschen sind von großer Armut, Krankheiten und Gewalt betroffen. Durch die Kollekte werden Projekte zur Konfliktbewältigung unterstützt und das friedliche Zusammenleben gefördert.

Ein weiterer Schwerpunkt sind verschiedene Bildungsprojekte. Gerade die Kirchen im südlichen Afrika unterstützen umfassende Bildungsangebote für alle Altersgruppen, z. B. durch Materialien für den Kindergottesdienst oder den Konfirmandenunterricht. Eine Verbesserung der Bildungschancen trägt wesentlich dazu bei, ein gerechtes und versöhntes Miteinander aller gesellschaftlichen Gruppen zu schaffen. 

 

Projekt 2) Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland - Erhaltung gefährdeter Kirchen in Stadt und Land

 

Kirchengemeinde Niendorf
Hamburger Sparkasse
IBAN DE 41 2005 0550 1112 211964

Verwendungszweck: 3. Sonntag nach Trinitatis – zwei Projekte landeskirchenweit

 

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu. Ergänzen Sie dazu bitte beim Verwendungszweck Ihre Adresse.


Brief für Menschenrechte

Abdullah al-Huwaiti aus Saudi-Arabien wurde im Alter von 14 Jahren festgenommen und ist in unmittelbarer Hinrichtungsgefahr. In Einzelhaft ohne Zugang zu einem Rechtsbeistand wurde er zu einem "Geständnis" gezwungen. Amnesty International fordert den Obersten Gerichtshof und den König auf, das Todesurteil aufzuheben und Abdullah al-Huwaiti ein faires Gerichtsverfahren nach internationalen Standards zu ermöglichen.

 

Bitte unterstützen Sie Abdullah al-Huwaiti. Die Versendung einer vorformulierten Mail an den saudiarabischen König ist über diesen Link.


In Kontakt bleiben

image

Sie wünschen sich ein Gespräch, haben Fragen oder ein Anliegen? Wir sind für Sie da! 

 

Ute Andresen: 040 52630108
Daniel Birkner: 040 58915155
Maren Gottsmann: 040 320918 68
Dr. Hendrik Höver: 040 57148312 (in Elternzeit)
Maren Trautmann: 040 18073821
Anke Zorn: 040 5511233

Und natürlich auch per Mail: nachname@kirche-in-niendorf.de


Bis bald!

image

Mit diesen Impressionen vom wunderbaren Open-Air-Pfingstgottesdienst 2022 wünschen wir euch einen Sommer voller Gemeinschaft.



Abmelden


Impressum:
Ev. luth. Kirchengemeinde Niendorf
Öffentlichkeitsausschuss des KGR
Pastorin Maren Gottsmann
Niendorfer Marktplatz 3a
22459 Hamburg
Tel.: (040) 58 11 71 
Fax: (040) 589 27 32 
info@kirche-in-niendorf.de
www.kirche-in-niendorf.de 

Mitglieder der Newsletter-Redaktion: 
Pastorin Maren Gottsmann
Sabine Jahrbeck
Nina Schrader
Pastorin Maren Trautmann
Florian Weißler
Daniel Welsch



Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise finden Sie hier)

Das Intranetportal https://intranet-kirche-in-niendorf.de/ ist eine Einrichtung Ev. luth. Kirchengemeinde Niendorf. Es ist angesiedelt beim Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein. Dieser ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts im Bereich der Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland. Der Kirchenkreis wird vertreten durch den Kirchenkreisrat.

Diese Email enthält ggfs. vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese Email irrtümlich haben, informieren Sie mich bitte möglichst schnell darüber und vernichten Sie diese Email.